So hat sich Bitcoin in einem Jahr verändert

Heute ist Bitcoin (BTC) Whitepaper elf Jahre alt. Seit dem zehnten Geburtstag von BTC sind viele Netzwerkmetriken zweistellig angestiegen.

Der 31. Oktober ist aus mehreren Gründen ein besonderer Tag auf der Welt, aber in der Cryptoworld ist es ein Datum, das ein zentrales Ereignis in seiner Geschichte darstellt – die Veröffentlichung des Bitcoin-Whitepapers. Satoshi Nakamoto schuf die weltweit erste und beliebteste Kryptowährung, veröffentlichte ihr Whitepaper vor elf Jahren an diesem Tag und veränderte für immer (wie viele glauben) den Lauf der Geschichte, stiftete die Entwicklung der Technologie an und veränderte die Menschen Die Wahrnehmung der traditionellen Finanzsysteme und der Fiat-Währung hat vielen Aufsichtsbehörden Probleme bereitet und zahlreiche Ergänzungen in unsere Wörterbücher aufgenommen.

Aus diesem Anlass haben wir uns entschlossen, die Entwicklung von Bitcoin im Laufe der Zeit zu betrachten. Zum Zeitpunkt des Schreibens waren einige der neuesten Messdaten nur noch für den 30. Oktober verfügbar. Um ein genaueres Bild zu erhalten, haben wir die 30-Tage-Durchschnittswerte vom 31. Oktober vor einem Jahr und vom 30. Oktober dieses Jahres verglichen. Folgendes haben wir:

BTC-Preis ist um 28% gestiegen.
Die Marktkapitalisierung überschritt USD 150 Milliarden.
Die durchschnittliche Blockgröße stieg um mehr als 13%.
Hashrate (Rechenleistung des Netzwerks) verzeichnete einen Anstieg von 87%.
Die Anzahl der Transaktionen pro Tag ist ebenfalls um mehr als 18% gestiegen.
Der durchschnittliche Transaktionswert stieg um fast 31%.
Die durchschnittliche Gebühr pro Transaktion stieg sogar um fast 63%.
Die Anzahl der aktiven Adressen ist um 7% gestiegen.
Die Anzahl der Tweets mit dem Hashtag „Bitcoin“ ist heute um 42% gesunken

Bitwiki

Posted in: Web

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *